E-Jetski
Elektro Hydrofoil Jetski WaveFlyer aus Australien

Der WaveFlyer ist ein in Australien entwickelter Elektro Hydrofoil Jetski. Ein neues Konzept für ein Wassermotorrad mit Unterwasserflügeln.

Wir sehen immer mehr Prototypen für elektrisch betriebene Wassermotorräder, aber dieses Konzept ist neu. Der Hydrofoil-Ansatz revolutioniert bereits den Markt für elektrische Surfbretter, da die Verkaufszahlen von eFoils die Anzahl der Jetboards überholen. Wir können mit Sicherheit bezeugen, dass es eine großartige Erfahrung ist, mit einem elektrischen Hydrofoil über das Wasser zu fliegen. Aber die eFoils sind sehr leicht und klein und bieten daher die Möglichkeit enge Kurven zu fahren. Ein elektrischer Jetski ist dagegen ziemlich schwer und möglicherweise nicht so wendig.

Übrigens, Jetskis sind keine Wasserlieger und sollten jeden Abend ins Trockene gebracht werden. Wer keine Lust hat seine Jet Ski jeden Abend mit dem Trailer an Land zu befördern, der sollte einen Jetski Ponton erwägen. Man fährt einfach auf den Drive On Steg. Die Jetski Docks können sogar als Winterlager genutzt werden. Und natürlich sollte jeder für sein Wassermotorrad eine Jetski Versicherung abschliessen. Egal ob benzinbetrieben oder elektrisch.

Es gibt bereits einige Elektroboote mit Unterwasserflügel und der Hauptgrund scheint darin zu liegen, den Energieverbrauch aufgrund des geringeren Wasserwiderstands zu senken. Dies hat die eFoils erfolgreich gemacht. Aber selbst mit dem eFoil ist es nicht möglich, so aggressive Kurven zu fahren wie mit einem Jet Board. Wir haben einige E-Boote mit Tragflügelboot live gesehen und sind sogar eines gefahren. Das Gleiche gilt hier und wir glauben, dass es auch mit einem Elektro Hydrofoil Jetski wie dem WaveFlyer aus Australien ähnlich sein wird. Schaut Euch sich das folgende Video an:

Das elektrischeWassermotorrad WaveFlyer wird von Electro Nautic entwickelt, einer Tochtergesellschaft von Electro Aero. Diese Leute entwickeln Elektromotoren für kleine Flugzeuge und Gleitschirme. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Perth in Westaustralien. Der WaveFlyer verwendet austauschbare und aufrüstbare Lithium-Akkus und wird von einem Joystick bzw. einem Lenkrad gesteuert. Ein Touchscreen-Display zeigt Geschwindigkeit und Akkuladung an und lässt einen Änderungen an den Einstellungen vornehmen.

Es scheint, dass die elektrische Jetski Version nur eines der Konzepte ist, da die Website auch verschiedene kleine Boote zeigt. Diese sehen unserer Meinung nach nicht sehr bequem aus. Bitte schauen seht das folgende Bild.

WaveFlyer
WaveFlyer

Es sieht so aus, als ob Electro Nautic ihre zum Patent angemeldeten autostabilisierenden elektrischen Hydrofoils an andere Wassersport Hersteller lizenzieren möchte. Die computergestützte automatische Stabilisierung ist unserer Meinung nach ein weiterer Hinweis darauf, dass dieses Konzept nicht für sportliche Fahrweisen gedacht ist.

Kategorie: Elektro Jetski
Fragen und Antworten im: E-Jetski Forum

Teste bevor du kaufst
Wenn Du Dir nicht sicher bist, welches Board Du kaufen kaufen solltest, besuche unser Testzentrum in Berlin. Vereinbare online einen Termin, indem Du unser Formular ausfüllst.
Artikel teilen
Produkte die dich interessieren könnten
newsletter
Du möchtest auf dem
laufenden gehalten werden?
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
für mehr inspiration
©2022 e-surfer. all rights reserved