Wenn Ihr ein guenstiges Elektro Surfbrett sucht, dann schaut euch unser eSurf S1 Test Video an. Das Board von ePropulsion Innovation (HK) Ltd. ist ein gutes Einsteiger Produkt.

Es ist bereits für unter 3.000 EUR mit einem optionalen Hydrofoil ab November 2017 zu haben. Allerdings solltet Ihr nicht zu schwer sein.

Ein guenstiges Elektro Surfbrett?
Ein guenstiges Elektro Surfbrett?

UPDATE:

Jet mit unserem eSurf S1 Test Video als Teiler der Allstar Jetsurf Tour von Jet Board Limited​, Jetsurfingnation​ and E-Surfer​. Danny Tao, Clarbi Lu und Peter Pan von eSurf besuchten unser Team für den eSurf S1 Test in Spanien.

eSurf S1 Test Video:

eSurf S1 Review YouTube play

 

ePropulsion kennen wir schon von dem E-SUP Lagoon. Die Firma hat nun einen Sub-Brand für elektrische Surfbretter ins Leben gerufen.

Das Board mit den auffälligen orangen und blauen Farben ist aufblasbar und kann gefaltet werden, was den Transport vereinfacht. Außerdem gibt es ein abnehmbares Hydrofoil, welches auch schwereren Fahrern über 75 kg zu angemessenen Geschwindigkeiten verhelfen soll.

Wie kann so ein günstiges Elektro Surfbrett angeboten werden? Nun, es kommt direkt aus China und die Motorleistung ist begrenzt.

Laut der Webseite sollen mit dem eSurf S1 bis zu 26 km/h erreicht werden. Auf Nachfrage von E-Surfer and ePropulsion haben wir weitere Datenpunkte dazu bekommen. Ein 60 kg Fahrer kann bis zu 25 km/h erreichen, bei 80 kg sind es noch 22 km/h mit dem Hydrofoil. Die Geschwindigkeiten für Fahrer mit 90 kg oder mehr wurden noch nicht getestet.

ePropulsion hat uns in Aussicht gestellt, in Kürze ein Board zum Testen zur Verfügung zu stellen.

eSurf S1 Test
eSurf S1 mit optionalem Foil

Das eSurf Elektro Surfbrett soll bereits Ende November 2017 verfügbar sein. Die Mission war ein guenstiges Elektro Surfbrett für unter 3.000 EUR auf den Markt zu bringen.

Für schwere Surfer wird das Board leider nicht genug Leistung haben, aber es könnte sich durchaus als Freizeit- & Familien- Board zum Einstieg in den Elektro Surfsport eignen. Insbesondere da man es leicht im Kofferraum verstauen kann.

Das eSurf hat die Dimensionen 2300 x 760 x 100 mm und ein Gewicht von 26,7 kg inklusive der Batterie, die 9,2 kg wiegt und austauschbar ist.

eSurf S1 Elektro Surfbrett
eSurf S1 Elektro Surfbrett

Die austauschbare Lithium Ionen Batterie soll 20 Minuten bei Vollast aushalten und kann in 2 Stunden geladen werden. Die Größe der Batterie ist mit 470 x 350 x 84 mm angegeben und soll 300 Ladezyklen vertragen. Die Kapazität ist 2.000 mAh bei maximalen 54,6 V und 65 Ampere.

Der bürstenlose Motor für den integrierten Jetantrieb schafft bei 2,6 KW / 48.1 V und 58.2 Ampere 4,640 RPM (Rotationen pro Minute). Der Impeller hat einen Durchmesser von 80 mm.

Elektro Surfbrett von ePropulsion
Elektro Surfbrett von ePropulsion

Das eSurf S1 ist ausgelegt für Surfer zwischen 40 und 90 kg und die Geschwindigkeit wird mit einer kabellosen Fernbedienung, die man in der Hand halten kann oder am Handgelenk befestigt wird, geregelt.

Der Motor kann mit der Fernbedienung gestoppt werden, aber es ist auch eine Sicherheitsleine mit einem Notaus-Stecker am Board und dem Fußgelenk besfestigt. Dies gewährleistet das Abschalten des Motors, sollte der Fahrer ins Wassers stürzen.

Der e-Surf S1 kommt mit einer beschränkten Garantie für ein Jahr. Mehr dazu kann man auf der ePropulsion Webseite unter „Support“ nachlesen. Dort findet man auch ein englisches Handbuch zum Download mit mehr Informationen zum Hydrofoil und der Fernbedienung.

Ihr könnt das eSurf Board leicht mit anderen Modellen in unserer Elektro Surfbrett Übersicht vergleichen.

Mehr Informationen über das günstige Elektro Surfbrett unter esurftech.com/