Lift Foils aus Puerto Rico ist eine bekannte Hydrofoil-Marke, die bereits seit einem Jahrzehnt Hydrofoils entwickelt. Angefangen in einer Garage von einigen leidenschaftlichen Surfern wurde das Unternehmen zu einem zuverlässigen Hersteller von Foils für das Surfen, Windsurfen und Kitesurfen. Um 2014 / 2015 haben die Jungs um CEO und Gründer Nick Leason nach dem nächsten großen Coup gesucht. Die Frage war, wie können sie an Tagen ohne Wellen und Wind foilen? Zu dieser Zeit wurden die ersten elektrischen Surfboards von Onean und Lampuga angekündigt, aber Nick und sein Team suchten nach einem elektrischen Hydrofoil. Dem eFoil.

Lift Foils Elektro Hydrofoil
Lift Foils Elektro Hydrofoil

Das Team von Lift Foils hatte bereits viel Erfahrung in der Entwicklung von Flügeln, Masten und Boards, aber das eFoil brauchte so viel mehr. Mehr von etwas, was noch niemand zuvor getan hatte. Sie mussten sich mit Batterien, Steuerungen, Fernbedienungen und vielem mehr beschäftigen. Und natürlich musste alles wasserdicht und zuverlässig sein. E-Foils sind nicht nur eine Variante eines bestehenden Wassersports, sondern eine ganz neue Kategorie. Es ist wie Snowboarden im Pulverschnee, nur auf dem Wasser.

Lift CEO Nick Leason interessierte sich seit seiner Kindheit für alles, was motorisiert war. Er war seit seiner Jugend Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Snowboarder und baute seine Hydrofoil Firma auf, nachdem er vom Foilen gepackt wurde. Das eFoil ist das nächste große Ding. Etwas ganz Neues, das uns mit 25 – 50 km/h über das Wasser fliegen lässt.

Ein eFoil zieht ein Hydrofoil ohne Motor
Ein eFoil zieht ein Hydrofoil ohne Motor

Erster Lift Foils eFoil Prototype

Es ist relativ einfach, einen funktionierenden Proof of Concept zu erstellen, und genau das hat das Team 2017 getan, um zu beweisen, dass es funktioniert und dass es Spaß macht. Der nächste Schritt ist jedoch der schwierige. Und zwar, wie man eine robuste, sichere und zuverlässige Serienproduktion gewährleistet. Hier könnt Ihr Euch ein Video des ersten eFoil-Prototyps ansehen: vimeo.com/214665580

Die Lithium-Ionen-Batterie selbst würde mindestens 2-3 Jahre Entwicklungszeit erfordern, aber das Team von Lift war klug genug, um in Kalifornien einen Partner mit viel Automobilerfahrung zu finden, der diese Aufgabe übernommen hat. Darüberhinaus war es eine Herausforderung die Ingenieure und Lieferanten konzentriert, fokussiert und zur Pünktlich an zu halten, um das eFoil zur Realität werden zu lassen, sagt Lift Foils Nick Leason. Nach den ersten 20 Meilen mit Elektroantrieb war er zuversichtlich, dass sie es schaffen werden.

3 eFoils auf einem Fluß
3 eFoils auf einem Fluß

Das Lift Foils Team begann im Sommer 2018 mit dem Versand des eFoils und sie lieferten innerhalb der ersten 6 Monate 500 Produkte aus. Damit war das Elektro-Hydrofoil von Lift das erste kommerziell erhältliche E-Foil mit größeren Stückzahlen weltweit. Im Januar 2019 präsentierte das Team sein Line Up für 2019, das seitdem ausgeliefert wird. Mit dem Standard, dem Sport und dem Schulbrett hat Lift jetzt 3 Größen für die Boards und 7 verschiedene Flügel von 110er bis 250er Größe. Es gibt einen kurzen und einen langen Mast und 3 verschiedene Farben.

Warum so viel Auswahl? Nun, alle Teile sind austauschbar, so dass die E-Foils je nach Gewicht, Erfahrung und Fahrstil genau auf die Bedürfnisse abgestimmt werden können. Ein weiteres einzigartiges Produkt, das auf der Boot Messe im Januar 2019 vorgestellt wurde, war der klappbare Propeller. Ein Propeller, der sich zusammenfaltet, wenn Sie den Motor durch Loslassen des Auslösers abstellen. Dann können Sie die Wellen ohne Motor und ohne den Widerstand eines normalen Propellers abreiten.

Lift Foils eFoil Fakten

Das eFoil hat eine Reichweite von 25 – 30 km oder einer Stunde Fahrzeit und der Akku wird in 2 Stunden wieder aufgeladen, was es ermöglicht, 3 bis 4 Mal am Tag zu fahren. Aber Sie können natürlich auch zusätzliche Batterien kaufen, die in nur einer Minute ausgetauscht werden können. Die wasserdichte Lithium-Ionen-Batterie wird durch ein fortschrittliches Batteriemanagementsystem (BMS) mit hoher Effizienz und Sicherheit betrieben. Der Akku hat ein Gewicht von ca. 15 kg.

Lift deutet darauf hin, dass Fahrer ab 16 Jahren und mit einem Gewicht von bis zu 125 kg mühelos mit dem eFoil fahren können. Eine wasserdichte und schwimmfähige Bluetooth-Fernbedienung steuert den Motor und die Anzeige der Fernbedienung informiert den Fahrer über den Batteriestatus und warnt ihn vor Überhitzung.

Das eFoil
Das eFoil

Der Motor ist sehr leise und da er unter der Wasseroberfläche angebracht ist, fast nicht zu hören. Der Motor in Torpedo-Form ist korrosionsbeständig, doppelt abgedichtet und grundsätzlich wartungsfrei. Er treibt den handpolierten Aluminiumpropeller mit einem optimierten Schhub-zu-Energie-Verhältnis an, um den Wirkungsgrad der Batterie zu maximieren. Die hochwertigen Kohlefaser-Boards verfügen über eine eingebaute wasserdichte Klappe zur Aufnahme von Batterie, Steuerung und Elektronik. Das Gewicht des Boards beträgt ca. 15 kg, wodurch sich das Gesamtgewicht des eFoils inklusive Akku auf ca. 30 kg erhöht. Dieses Gewicht kann noch von einer Person mit einem der beiden Griffe und der anderen Hand am Mast bewältigt werden.

Was in der Box ist:

  • Das Kohlefaser-Board mit der Elektronik
  • ein Mast
  • ein Flügel
  • ein eFoil-Mast mit Motor
  • eine Fernbedienung
  • eine Batterie
  • ein Schnellladegerät
  • ein Handbuch
  • eine Boardtasche
  • ein Koffer für Mast, Ladegerät und Werkzeug
  • eine Flügeltasche

Abschließend möchte ich sagen, dass ich (der Autor dieses Artikels) selber ein eFoil e1 Standard fahre und ich liebe es. Ich gehe fast täglich damit auf das Wasser. Es ist still und erzeugt nicht einmal Wellen, so dass ich es sogar auf einem See mitten in der Stadt Berlin fahren kann. Für Europäer habe ich begonnen, das Lift Foils eFoil aus dem Elektro-Hydrofoil-Shop in Berlin zu verkaufen. Bitte kontaktieren Sie uns über die Elektro-Hydrofoil Shop Webseite, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Wir bieten in Berlin ebenfalls „try before you buy“ Sessions, also Probefahrten an.

Die letzten eFoil-Artikel: