Wenn ich an das Radinn Jetboard denke, denke ich an deren Social Media-Aktivitäten. Kein neues Board oder Update seit 2018, aber auf der boot 2020 sagte man uns, dass es sehr bald ein 2. Jetboard von Radinn geben wird.

Das letzte Mal, dass wir über Radinn geschrieben haben, war im Februar 2018, nachdem wir das Team rund um Alexander Lind auf der boot 2018 in Düsseldorf getroffen haben, wo sie das Radinn G2X vorgestellt haben, das der Nachfolger nach der ersten Generation  Radinn Wakejet war, welches wir uns bereits im Mai 2017 kurz angesehen haben.

Es war schwer, Radinn auf der boot 2020 zu finden (sie waren 2019 nicht anwesend), da man sie nicht im Ausstellerverzeichnis finden konnte. Sie antworteten nicht auf meine E-Mail, ob sie ausstellen würden, und sie waren sehr versteckt hinter einigen Luxusyachten auf dem Azimut-Stand. Im folgenden Videointerview erwähnt Frederik, dass man das Geschäftsmodell geändert hätte. Soweit ich verstanden habe, wollen sie sich auf Mietstandorte und Bundle mit Yachten konzentrieren.

 

2018 erwähnte das Radinn Team, dass sie eine Elektro Hydrofoil Option für das Radinn G2X entwickeln, aber es wurde weder bisher auf den Markt gebracht noch gab es andere erwähnenswerte Updates für das G2X. Dieses Jahr auf der boot 2020 wurde weder ein eFoil-Kit erwähnt, noch wurde ein neues Modell auf der Messe ausgestellt. Marketing Manager Frederik Ardmar sagte jedoch, dass sie ein neues, kürzeres und aggressiveres Board für Fahrer haben werden, die mehr Adrenalin brauchen. Diese Strategie scheint sehr im Einklang mit dem zu stehen, was Awake bereits mit dem RÄVIK_S angekündigt hatte.

Radinn G2X
Radinn G2X

Und dies macht Sinn, denn sowohl das Radinn Jetboard als auch das Awake Board sind bislang nicht sehr gut zum Carven geeignet. Man sieht sie hauptsächlich beim Geradeaus-Fahren in ihren Videos. Beide haben keine Hantel, die mit der Boardspitze verbunden ist, und beide haben ein sehr untraditionelles Design für ein „Surfboard“, was scharfe Kurven erschwert, wie Sie sie zum Beispiel mit den Jetsurf Boards möglich sind.

Zurück zur Radinn Jetboard-Präsentation auf der boot 2020. 2018 zeigte das Team nur weiße Boards. Die weißen Jetboards sind noch verfügbar, aber dieses Jahr wurde ein graues Jetboard gezeigt, welches ich persönlich ansprechender finde. Hauptaugenmerk lag auf der Modularität der Jetboards, die den Austausch von Teilen erleichtert. Aber das war nichts Neues seit 2018 und es gibt andere Hersteller von elektrischen Surfbrettern die dies heute anbieten.

Radinn Jetboard
Radinn Jetboard

Das Radinn Jetpack (Jet-Antriebssystem) wird in 2 Versionen angeboten. Das G2X Intermediate erreicht eine Geschwindigkeit von 48 km/h und der G2X Pro soll 56 km/h erreichen. Auch der Akku wird in 2 Größen angeboten. Die Standardbatterie, die eine Fahrzeit von 35 Minuten verspricht, und die Langstreckenbatterie, die bis zu 45 Minuten halten soll.

Wenn man das Radinn Jetboard online bestellt, muss man auswählen, welche Farbe, welchen Akku und welches Jetpack man möchte. Danach kann man noch einige Optionen auswählen, z. B. Kohlefasergriffe, die leichter und robuster als die Standardgriffe sind. Und man kann ein Schnellladegerät wählen, das das Laden in 2,5 Stunden ermöglicht. Dies ist in der Regel ein NO-GO für mich, da das Standard-Ladegerät nur ein Teil des Standard-Setups zu sein scheint, um einen bestimmten Preis zu erreichen. Niemand möchte 5 Stunden warten, um aufzuladen, also ist das Schnellladegerät ein Muss.

Auch wenn man das Board in Grau haben möchte, wird es teurer. Ich habe das graue Board auf der Radinn Website mit G2X Pro Jetpack, Langstreckenbatterie, Kohlefasergriffen und Schnellladegerät ausgewählt und dabei einen Preis von 13.550 USD zzgl. MwSt. und Versand erhalten. Dies hört sich anders an als die auf der Startseite angekündigten 7.950 USD. Diese Strategie gefällt mir nicht, da es sehr schwierig ist, eine aussagekräftige Vergleichstabelle für elektrische Surfbretter zu erstellen, und ich denke, dass diese Masche nicht fair gegenüber den Kunden ist. Andere Anbieter wie Lift Foils oder Lampuga bieten nur einen Preis für die beste und einzige Konfiguration.

Radinn Fernbedienung
Radinn Fernbedienung

Eine Sache, die mir am Radinn Jetboard sehr gut gefallen hat, ist die Fernbedienung. Sie ist klein (man kann leicht damit schwimmen) und einfach zu handhaben. Sie verfügt über sehr helle LEDs, die den Ladezustand des Akkus anzeigen, und sie vibriert, wenn der Ladezustand etwa 10% beträgt. Auch der Sicherheitsmagnet sah sehr gut aus.

Mir wurde versprochen, dass ich die Boards in ein paar Wochen testen und euch auf dem Laufenden halten kann. Weitere Informationen findet Ihr auf der Radinn Website.