Wir hatten letzte Woche die Möglichkeit, eine AWAKE Elektro Surfbrett Demo auf der boot 2019 von Awake COO Daniel Aronsson zu bekommen.

Awake begann Ende letzten Jahres mit der Auslieferung an einige Beta-Anwender und erhöht nun die Produktion für neue Aufträge in 2019.

Du kannst das AWAKE Rävik Jetboard bereits in unserem E-Surfboard-Vergleich mit anderen Jetboards vergleichen und wir haben die meisten Spezifikationen in unserer AWAKE Rävik Vorschau letzten Sommer veröffentlicht, aber jetzt ist das Board endlich verfügbar und wir können einige Updates mit Euch teilen.

Schau die vollständige Präsentation von Daniel im Video hier:

AWAKE electric surfboard demo at boot 2019 YouTube play

Wir konnten uns die Fernbedienung genauer ansehen, die irgendwie einzigartig ist.

Sie hat ein schönes Display und der Trigger wird nur mit dem Daumen bedient.

Es fühlte sich gut an in unserer Hand und der Trigger ist bequem.

Awake Fernbedienung
Awake Fernbedienung

Insgesamt überzeugte das Board mit hochwertigen Komponenten, die man für 18.900 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer erwarten würde.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 56 km/h sollte es für die meisten von uns schnell genug sein und laut Daniel könntest du einen Wakeboarder schleppen.

Ein Anspruch, den wir bisher nur von CURF-Jetboards kennen.

Awake COO Daniel Aronsson
Awake COO Daniel Aronsson

Mit 179 cm Länge ist es derzeit das kürzeste Board in unserem E-Surfer Vergleich. Das Brett ist 61 cm breit und 16 cm dick.

Für die AWAKE Elektro Surfbrett Demo auf der boot installierte das Team einen kleinen Pool, um die Leistungsfähigkeit des Boards zu demonstrieren und dass es tatsächlich funktioniert und versandbereit ist.

Awake Batterie
Awake Batterie

Das Gesamtgewicht beträgt 35 kg (einschließlich der 16 kg Batterie) und wird mit einer Boardtasche mit riesigen Rädern geliefert, um sie an den Strand zu transportieren.

Schau dir das Demo-Video zum elektrischen Surfbrett AWAKE oben an, um alle Details zu sehen.

Awake Boardtasche
Awake Boardtasche

Mehr Informationen zu den Awake Elektro Surfbrettern aus Schweden auf der Firmenwebseite,