Die Phrase „Elektro Surfbrett kaufen“ ist einer der häufigsten Begriffe, die rund um das Thema Elektro Surfboard auf Suchmaschinen gesucht wird.

Wir haben uns mit den Unterschieden beschäftigt, die man beim Kauf eines Elektro Surfbretts innerhalb der EU im Vergleich zu einem Import aus Übersee erleben kann. Ausserdem findet Ihr hier die wichtigsten Links zum Thema Elektro Surfbrett kaufen. Die Boards sind bislang ausschliesslich über die Herstellerseiten zu bestellen.

Falls möglich, empfehlen wir den Kauf im eigenen Land oder zumindest aus der EU, um unnötige Wartezeiten, Zölle und Gebühren zu vermeiden. Auch der lokale Support sollte nicht unterschätzt werden.

UPDATE: Ihr könnt nun die Board in unserem Elektro Surfbrett Shop vergleichen.

Immerhin kommen gleich 5 der 6 weltweiten Elektro Surfboard Hersteller aus Europa. Da wären Waterwolf aus Oberammergau, Lampuga aus Hamburg, Waterebell aus Berlin, Onean aus Spanien und Radinn aus Schweden.

ONEAN CARVER - Elektro Surfbrett Test
ONEAN CARVER – Elektro Surfbrett Test auf der Havel bei Berlin

Die Firma Waterwolf bietet den MPX-3 mit Propellerantrieb für ca. 12.000 EUR über Waterwolf an. 50% Anzahlung (üblich bei allen Herstellern) sind bei verbindlicher Bestellung fällig und nach ein paar Wochen Wartezeit (wie bei allen anderen) kann es dann losgehen.

Die Firma Lampuga bietet die Modelle Air, Boost und Rescue zischen 14.000 und 33.000 EUR auf der Webseite https://lampuga.de/de/ an. Da aber im April 2017 Insolvenz angemeldet wurde, sind derzeit keine Boards erhältlich. Lampuga sagte aber in Juni 2017, dass es in Kürze ein Update geben würde und die Boards derzeit für den Verkauf vorbereitet werden.

Auch die Firma Waterrebels aus Berlin bietet ein Board über die Webseite https://www.water-rebels.com an. Das Board wird wahrscheinlich Ende 2017 verfügbar sein. Der Preis wird voraussichtlich bei 14.990 EUR liegen.

Die spanische Firma Onean bietet mit dem Carver das günstigste Elektro Surfbrett mit ca. 4.130 EUR über http://www.onean.com an. Der günstige Preis kommt mit weniger Motorleistung und ist daher nur für Fahrer bis 70 kg geeignet. Aber Onean arbeitet angeblich an einem stärkeren Model.

Der letzte europäische Anbieter ist Radinn aus Schweden, der seine Elektro Wakeboards über https://www.radinn.com anbietet. Auch hier sind 15.000 EUR fällig.

ELEKTRO-SURFBOARD-HERSTELLER
ELEKTRO-SURFBOARD-HERSTELLER

Aus Puerto Rico kommt mit dem eFoil ein Hydrofoil ab November 2017 auf dem Markt. Das 12.000 EUR teure Elektro Surfboard kann über die Webseite https://www.liftfoils.com vorbestellt werden.

Beim Elektro Surfbrett kaufen ausserhalb der EU sind einige Dinge zu beachten.

ELEKTRO SURFBRETT KAUFEN – Import aus Übersee

Neben dem eFoil erwarten wir in Zukunft noch weitere Anbieter aus Übersee, daher möchten für die Erfahrungen teilen, die wir mit dem Import von Elektro Skateboards gemacht haben. Diese treffen genauso beim Import eines Elektro Surfboards zu.

LIFTFOILS EFOIL - ELECTRIC HYDRFOIL SURFBOARD
LIFTFOILS EFOIL – ELECTRIC HYDRFOIL SURFBOARD

Auch neue Elektro Surfboard Projekte auf Kickstarter sind in Zukunft durchaus denkbar und sofern diese aus Übersee kommen, hat man folgendes zu beachten.

Insbesondere der deutsche Zoll macht hohe Auflagen im Bereich Dokumentation, welches nicht nur Start-Ups sondern auch etablierte Firmen aus dem Ausland meist nicht beachten.

Unser Meinung nach bleibt mindestens die Hälfte der Importe erst einmal im Zoll stecken und es müssen Dokumente nachgereicht werden. Insbesondere, weil es sich hier um Produkte handelt, die kaum jemand kennt.

Zudem kann der Transport der Lithium Ionen Akkus per Flugzeug schwierig werden, welches zu Verzögerung führen kann (z.B. Transport auf dem Seeweg).

Anfallende Kosten – Import aus Übersee

  • Beim Elektro Skateboard hatten wir Versandkosten von 350 USD (das wird beim Elektro Surfboard eher teurer)
  • Zollgebühren: 2,7 % vom Einkaufspreis + Versand
  • Einfuhrsteuer von 19% auf Zollwert
  • Handling Pauschalen von der TransportfirmaWir möchten niemandem den Spaß an einem Import nehmen, lediglich auf die Risiken hinweisen (z.B. lokaler Support).Über kurz oder lang wird es sicherlich auch lokale Distributoren und Händler geben.Wir halten Euch auf dem Laufenden …