Wir haben mehr als 30 Personen gesehen, die das erste Mal ein Elektro Foil ausprobiert haben. Einige fliegen innerhalb von Minuten, andere brauchen eine Stunde. Aber was passiert, wenn man einem Pro Kitesurfer ein Elektro-Hydrofoil gibt, ist erstaunlich.

Juan geniesst das Elektro Foill
Juan geniesst das Elektro Foill

Wir verbrachten 2 Wochen in Tarifa (Spanien), um den Kitesurf World Cup zu besuchen und in der Kitesurf-Schule „Adrenalin Kite Area“, auch bekannt als AKA Tarifa, abzuhängen. Bernd, der AKA leitet, bietet nicht nur Kitekurse an, er hat auch viele coole Spielzeuge wie das Onewheel und seit diesem Jahr das Elektro-Foil von Fliteboard zu vermieten. Wenn du in Tarifa bist, solltest du Bernd besuchen. Mehr Infos unter aka-tarifa.com
.
Nach Sylt in Deutschland und vor Fuerteventura machte der Kitesurf World Cup Station in Tarifa. Leider war nicht viel Wind zum Kitesurfen, aber andererseits ideale Bedingungen für das Elektro Foil. Also haben wir Bernd unterstützt, um die Profi-Fahrer auf die E-Foils zu bringen. Nun, sie brauchten eigentlich keine Hilfe.

Kite-Foiler trifft E-Foiler
Kite-Foiler trifft E-Foiler

Wir trafen Juan Rodriguez und seinen Freund Adeuri Corniel vom Go2Kite-Team, um zu sehen, was sie mit den Boards machen können. Der 19-jährige Juan aus Kolumbien wird von Ocean Rodeo gefördert und nimmt seit 2018 an der Kitesurf World Tour teil. Er ist auf die Disziplin Freestyle spezialisiert und sein Heimspot ist am Calima Lake in Kolumbien.

Juan Rodriguez vom Ocean Rodeo Team
Juan Rodriguez vom Ocean Rodeo Team

Also gaben wir diesen Jungs zwei Elektro-Hydrofoils und sie gingen im Grunde genommen auf das Board und begannen zu fliegen. Es dauerte eine Minute. Natürlich sind diese Jungs sehr talentierte Profis, die jeden Tag Wassersport betreiben, aber wir waren trotzdem überrascht, dass sie schon nach 15 Minuten alle möglichen Tricks ausprobiert haben:

  • Sitzend auf den Boards (in beide Richtungen)
  • Liegend auf dem Brett (in beide Richtungen)
  • Ein E-Foil schleppt ein nicht motorisiertes Foil
  • Springen mit der Elektro Foil
  • und mehr….
Elektro Foil Sprung
Elektro Foil Sprung

Sie würden nicht zum Strand zurückkommen, bevor die Elektro Foil Batterie leer wäre und nur um eine neue Batterie zu bekommen, damit sie weiterfahren können. Juan und Adeuri genossen am meisten, dass wir 2 E-Folis für sie hatten. Es macht immer am meisten Spaß, mit einem Freund zu foilen, sagte Juan.

eFoiling mit Freunden
eFoiling mit Freunden

Juan und Adeuri vom Go2Kite-Team waren die ersten beiden Profi-Kiter, die die Elektro-Hydrofoils in Tarifa ausprobiert haben, aber an den folgenden Tagen, die wieder ohne viel Wind waren, fragten etwa ein Dutzend Profi-Kiter nach einer Fahrt. Wir haben 4 Tage lang nichts anderes getan, als Batterien zu laden 😉

Juan und Adeuri
Juan und Adeuri

Wie man erahnen kann, flogen auch die anderen Profis in Sekundenschnelle mit und genossen es sehr, dass sie ohne Wind etwas Spaß haben konnten. Später in der Woche kam endlich der Wind und die Profikiter konnten endlich das tun, wofür sie da waren.

Nochmals vielen Dank an Bernd von AKA Tarifa, dass er uns 2 Wochen ertragen hat 😉