Welches ist das beste Elektro Surfbrett und eFoil? Das werden wir oft gefragt. Dies ist nicht einfach zu beantworten, aber in diesem Artikel wollen wir zumindest beschreiben, welche E-Foil und Jetboard Hersteller ihre Versprechen eingehalten haben und 2019 ausgeliefert haben.


Das beste Elektro Surfbrett unterscheidet sich von Person zu Person und wir werden dies nicht in einem allgemeinen Artikel behandeln können. Wenn Du eine Empfehlung wünschst, dann gebe bitte Deine Daten in unseren Einkaufsführer ein, dann werden wir für Dich das beste Brett finden.  In diesen frühen Tagen der elektrischen Surfbretter ist eines der Kriterien für die besten elektrischen Surfbretter und eFoils die Verfügbarkeit, und darauf werden wir hier eingehen.

Seit Anfang 2017 dachten wir, dass dieses Jahr das Jahr wird, in dem viele Produkte auf den Markt kommen werden. Es war sicherlich nicht 2017 und nicht 2018. Aber war es 2019? Zu Beginn jedes Jahres treffen sich die Branchenführer in der Regel auf der boot in Düsseldorf, welche sich als eine der Messen herausgestellt hat, auf denen die meisten Marken für elektrische Surfbretter und elektrische Hydrofoils ausstellen oder zumindest anwesend sind.

Welches ist das beste Elektro Surfbrett und eFoil?
Welches ist das beste Elektro Surfbrett und eFoil?

Auf der boot 2018 waren nur Lampuga, Radinn und Jetsurf mit einem eigenen Stand vertreten. Einige andere wie Onean und Mertek (zu der Zeit noch eSurf genannt) waren am Stand ihrer Reseller vertreten. CURF (Seit 2019 Loawai genannt) waren mit einer Ausstellung in der Düsseldorfer Innenstadt vertreten. Jetsurf (Marktführer für benzinbetriebene Surfbretter) präsentierte erstmals seinen E-Surfboard-Prototyp. Weitere Details im boot 2018 Artikel. Die meisten von ihnen haben versprochen, 2017 auszuliefern, aber nicht alle haben dies erreicht, wie Du später nachlesen kannst.

Ein Jahr später waren auf der boot 2019 neben Lampuga und Jetsurf auch Lift Foils, Fliteboard, Awake, Loawai und Jetwake mit einem eigenen Stand vertreten. Radinn war nicht mehr anwesend. Mit Ausnahme von Lift Foils und Loawai hatte keiner der Aussteller zum Zeitpunkt der Boot-Messe im Januar 2019 mit dem Versand begonnen. Das Versprechen lautete „Frühling oder Sommer 2019“. Später wirst Du lesen lesen, wer Recht hatte. Schau Dir hier unsere Videointerviews zur boot 2019 an:

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die boot 2020, die vom 18. bis 26. Januar 2020 stattfindet, haben wir bisher die Bestätigung folgender Unternehmen erhalten, dass sie ausstellen werden. Lampuga, Lift Foils, Fliteboard, Jetsurf, Onean, Torque, Awake, e-Takuma und Hoverstar. Man sieht dass es von Jahr zu Jahr mehr werden. In unserem Forum veröffentlichen wir Updates zu den Ausstellern und veröffentlichen kurz vor der Messe einen Hallenführer als PDF. Einfach in unseren Boot 2020 Forum Thread schauen.

Das beste Elektro Surfbrett und eFoil 2019? Wer konnte liefern?

Bereits Anfang Juni 2019 haben wir einen Versand Status für elektrische Surfbretter veröffentlicht, um festzustellen, welche elektrischen Surfbretter und E-Foils tatsächlich ausgeliefert werden und wie viele pro Monat produziert werden. Nach dem Start ins Jahr 2020 ist es Zeit für eine erneute Überprüfung.

  • Lift Foils – Lift Foils begann im Sommer 2018 mit dem Versand vom eFoil und lieferte voraussichtlich bis Ende 2019 rund 2.000 Produkte aus. Wir vermuten, dass es sich inzwischen um das Unternehmen handelt, das nicht nur die meisten elektrischen Hydrofoils ausgeliefert hat, sondern auch in der Kategorie aller elektrischen Surfbretter in Bezug auf verkaufte Produkte führt.
  • Onean – Onean aus Spanien mit dem Manta, Carver und Carver X war wahrscheinlich das Elektro Surfbrett Unternehmen, welches als erstes ausliefern konnte und weiterhin ausliefert. Wir gehen davon aus, dass Onean in Bezug auf die Anzahl der verkauften Produkte auf Platz 2 liegt.
  • Waterwolf – Das elektrische Surfbrett von Waterwolf mit Propeller war ebenfalls früh auf dem Markt, wurde jedoch nur in kleinen Mengen ausgeliefert. CEO Markus beschloss, 2019 eine Pause einzulegen, und wir hoffen, dass er 2020 zurück sein wird.
  • LoawaiLoawai – (früher CURF) begann 2018 mit der Auslieferung und lieferte 2019 weiter. Ende 2019 gaben sie allerdings vorerst ihre Geschäftstätigkeit auf, da ihre Investoren Streit hatten und sie beschlossen, Insolvenz anzumelden. Ob und wie sie wiederkommen, ist derzeit unklar. Es sind noch begrenzte Lagerbestände mit Preisnachlässen zum Verkauf verfügbar.
Elektro Surfbrett Experten - Nick von Lift und Benjamin von Loawai
Elektro Surfbrett Experten – Nick von Lift und Benjamin von Loawai
  • CabratecCabratec begann im Jahr 2018 mit der Auslieferung seiner E-Foils in begrenzter Stückzahl und setzte dies auch im Jahr 2019 fort. Im Jahr 2020 wird ein neues verbessertes Modell erwartet.
  • Mertek – Mertek begann 2018 mit dem Versand (zu der Zeit unter der Marke eSurf bzw. easySurf) und lieferte auch 2019 weiter. Leider sind die Mertek Jetboards nur für sehr leichte Fahrer unter 70 kg ausgelegt.
  • Fliteboard – Fliteboard hatte einige Verzögerungen (wie viele andere E-Surfboard- oder E-Foil Hersteller), wurde jedoch ab August 2019 international ausgeliefert.
  • Jetwake – Jetwake wurde im Sommer 2019 ausgeliefert und wir konnten ein Board testen, es gab aber noch einige technische Probleme. Diese Probleme sollten hoffentlich zu diesem Zeitpunkt gelöst sein. Die Fernbedienung hatte bei unserem Test Aussetzer.
  • AwakeAwake Jetboards werden seit Frühjahr 2019 mit einer Kapazität von ca. 20 Boards pro Monat ausgeliefert.
  • OLO Boards – Das OLO Jetboard aus Deutschland wird in kleinen Stückzahlen ausgeliefert. Die Bretter sind Sonderanfertigungen.
  • Ewave – Das Ewave Jetboard wurde im Spätsommer 2019 ausgeliefert. Leider haben wir die Gelegenheit verpasst, das Board in Spanien zu testen, da sich die Auslieferung verzögerte. Ich freue mich darauf, es im Frühjahr 2020 zu fahren und darüber zu berichten.
  • E-Takuma – Die E-Takuma E-Foil wurde vor kurzem erstmals ausgeliefert und wir freuen uns darauf, sie auf der boot für weitere Updates zu treffen.
  • Waviator – Das elektrische Hydrofoil Waviator aus Deutschland hat im Jahr 2019 kleine Mengen ausgeliefert. Es wird interessant sein, zu sehen, ob es im Jahr 2020 mehr werden.
  • Hoverstar – Das elektrische Foil von Hoverstar wird im Januar auf der boot ausgestellt. Wir freuen uns auf einen ersten Blick auf das e-Foil aus China.
  • Torque – Das Torque Jetboard wurde in kleinen Stückzahlen ausgeliefert, aber wir freuen uns darauf, mehr über ihren Plan für 2020 zu erfahren, wenn wir sie auf der boot treffen.
  • Jetsurf – Das Jetsurf Electric wird nicht vor 2020 ausgeliefert. Das Unternehmen konzentriert sich weiterhin auf seine benzinbetriebenen Boards.
  • Radinn – Radinn scheint auszuliefern, aber das Unternehmen reagiert auf keine Anfragen. Die Community fragt sich, ob es sich nur um ein Startup mit einer Exit-Strategie handelt. Siehe den Radinn Forum Thread.

Ausblick 2020

Im Jahr 2020 erwarten wir, dass die derzeitigen Akteure ihre Volumina erhöhen und einige neue Akteure auf den Markt kommen. Es gibt mehr als genug Ankündigungen, aber die Zeit wird zeigen, wer wirklich liefern kann. Einige aggressive E-Foil-Player wurden gerade in unserem Artikel über Foil Inc. und Supernova vorgestellt. Vor allem Supernova hat einige interessante Konzepte wie die Race-E-Foils oder die Flyshoes. Siehe ein Bild unten.

Supernova Flyshoes
Supernova Flyshoes

Bisher handelt es sich jedoch nur um 3D-Renderings und wir sind gespannt, ob dies real werden kann. Zumindest sind dies einige interessante Gedanken, die zu Innovationen führen könnten.

Weitere Produkte wie Waterrebels, Jetfoiler, VeConcept und wahrscheinlich ein weiteres Dutzend sind für 2020 angekündigt. Besonders aus China.

Und dann gibt es noch das Audi e-tron Elektro Hydrofoil, welches eigentlich nicht von Audi stammt, sondern von Audi-Ingenieuren, die das Produkt 2020 unter ihrer eigenen Marke auf den Markt bringen wollen. Wir gehen davon aus, dass sie Anfang Januar wieder auf der CES in Las Vegas ausstellen werden. Wir werden in Vegas sein und uns ihre Updates ansehen. Außerdem wird Waydoo wieder auf der CES in Las Vegas ausstellen, aber die meisten Updates werden Ende Januar auf der Boot in Düsseldorf zu sehen sein. Onean gab uns einen Hinweis, dass wir auf der boot Messe ein neues Modell erwarten können.

Wenn wir in den letzten 3 Jahren eines gelernt haben, ist es eine Sache, 3D-Renderings von Produkten oder sogar einen voll funktionsfähigen Prototyp zu zeigen. Ein zuverlässiges und sicheres Produkt in der Massenproduktion herzustellen, ist eine völlig andere Sache und dauert in der Regel viel länger als erwartet. Mir ist kein Hersteller bekannt, bei dem es zu keinen Verzögerungen gekommen ist, und manchmal waren es bis zu 2 Jahre. Um auf den Begriff „Das beste Elektro Surfbrett und eFoil“ zurückzukommen: Die besten Boards sind die Boards, die geliefert werden. Das Gute am Internet und Social Media ist, dass es die Produkte transparent macht. Sobald sie mit dem Versand beginnen, wird man Leute sehen, die über sie posten. Entweder gut oder schlecht. Wir beobachten dies sehr genau.

Wir hoffen, dieser Artikel war hilfreich für Dich und wünschen allen ein GUTES NEUES JAHR!